Müssen Betreuer mit einem Minijob Steuern zahlen oder versichert sein?

Müssen Betreuer mit Minijob Steuern zahlen?

Ein Minijob ist ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis, bei welchem der Arbeitnehmer ein Einkommen von höchstens 450 Euro im Monat erhält. Bei den Tätigkeiten im Minijob-Bereich handelt es sich um haushaltsnahe Dienstleistungen wie z.B. Rasen mähen, die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen. Die Vorteile für den Minijobber sind z.B. die Steuer-Freistellung sowie die Sozialabgaben-Freistellung. Die Anmeldung als Minijobber erfolgt bei der Minijob-Zentrale und kann einfach online vom Arbeitgeber durchgeführt werden.  

Müssen Betreuer versichert sein?

Ein durch den Betreuer – egal, ob Kinderbetreuer, Haushalshilfe oder Gärtner – verursachter Schaden ist zwar selten, sollte aber abgedeckt sein. So etwas kann unangenehme Folgen nach sich ziehen. Daher ist es von Vorteil, wenn Schadensfälle mithilfe einer Versicherung geregelt sind. Der Arbeitgeber trägt die Kosten der gesetzlichen Unfallversicherung für die im Haushalt beschäftigte Person. Dies gilt natürlich nur für ordnungsgemäß angemeldete, z.B. bei der Minijob-Zentrale Tätigkeiten. Ist der Betreuer, beispielsweise ein Babysitter, noch minderjährig haftet im Schadensfalle normalerweise die Haftpflichtversicherung der Eltern des Babysitters.   Sie sollten aber abklären, ob darüber hinaus noch Versicherungsbedarf für Schäden oder Unfälle besteht und sich dies auch (von der Versicherung) schriftlich bestätigen lassen. Bei Babysittern ist es wichtig, dass die reguläre private Haftpflichtversicherung auf “Betreuung im Auftrag” erweitert wird, um in Anspruch genommen zu werden.   Zwei Tipps:
  1. Stellen Sie ruhig die Frage nach der Versicherung, das macht einen seriösen und umsichtigen Eindruck gegenüber dem Arbeitgeber. Das Vertrauen kann dadurch sicherlich wachsen.
  2. Wenn Schäden auftreten, direkt dem Arbeitgeber Bescheid geben. Offenheit wird meist belohnt und der Arbeitgeber wird Ihnen danken. Denn nur so können Schäden von der Versicherung erstattet werden.