shutterstock_80787589-Kopie_web

9 Ideen für Spaß im Garten mit Kindern

So involvieren Sie Ihre Kinder bei der Gartenarbeit

Familien mit Garten können das Frühjahr nutzen, um die Zeit gemeinsam im Grünen zu verbringen: Denn bei den Gartenarbeiten dürfen auch die Kinder mit anpacken!

Sobald die Sonne wieder scheint, treibt es uns hinaus an die frische Luft. Familien, die eine Gartenfläche besitzen, fangen schon im Frühjahr an, sie wieder auf Vordermann zu bringen und Bäume oder Blumen für die kommende Saison zu pflanzen. Wenn Mutter oder Vater im Garten ihren Pflichten nachgehen müssen oder einfach nur entspannen wollen, vertreiben sich die Kleinen ihre Zeit meistens mit Spielereien. Doch wenn die Kleinen schon alt genug sind, können sie gut und gern ihren Eltern unter die Arme greifen und sie bei der Gartenarbeit unterstützen. Welche Gartenfreuden auf Familien im Frühjahr warten, erfahren Sie hier:

1. Gemeinsam Pflanzenzwiebeln stecken

Es ist zauberhaft, mitzuerleben, wie aus einer kleinen Zwiebel einmal eine Blume wird, die in bunten Farben blüht. Eltern können ihren Kindern spielerisch erklären, wie die Krokusse entstanden sind, die im Frühjahr in den Gärten blühen und dass diese auch einmal kleine Zwiebeln waren. Denn der Frühling ist die beste Zeit, um Pflanzenzwiebeln für sommer- oder herbstblühende Pflanzen zu setzen. Beziehen Sie doch Ihre Kinder mit ein und heben Sie zusammen ein kleines Loch für die Zwiebeln aus oder fragen Sie Ihre Kids, wo Sie gemeinsam Blumen hinpflanzen wollen. So werden sie auch in die Entscheidungen mit einbezogen.

2. Kräutergarten oder eigenes Beet anlegen

Der Vorzug eines Kräutergartens ist, dass Kräuter verhältnismäßig schnell wachsen. So können Ihre Kinder schon innerhalb kürzester Zeit einen Erfolg sehen, wenn sie die Kräuter gemeinsam aussäen. Ein eigenes Beet eignet sich besonders gut dafür, denn die Kleinen entwickeln schnell ein Verantwortungsgefühl für ihr eigenes Stück Land, das sie regelmäßig gießen müssen, und sind ganz besonders stolz darauf!

3. Obst und Gemüse ernten

Wenn gerade einmal nichts auf dem Beet zu bestellen ist und schon einige Früchte oder Gemüse herangereift sind, ist es sinnvoll, Ihre Kleinen bei der Ernte mit einzubeziehen. Begutachten Sie Ihre Ernte gemeinsam und erklären Sie Ihren Kindern, warum Sie welche Früchte oder Gemüse einsammeln und was Sie schließlich daraus zubereiten werden: „Du kennst doch Omas leckeren Apfelkuchen? Den macht sie genau aus diesen Äpfeln.“ Machen Sie so die Ernte für Ihre Kids greifbar und erfahrbar.

Oder verarbeiten Sie das geerntete Gemüse doch gemeinsam. Falls Sie noch gesunde Rezepte wie den „lustigen Gemüseteller“ suchen, legen wir Ihnen diesen Artikel ans Herz: „Gesundes Essen für Kinder – gut getarnt durch unsere Rezepte“

4. Pflanzen zurückschneiden

Einige Bäume und Sträucher benötigen von Zeit zu Zeit einen frischen Anschnitt. Im Frühjahr bietet sich auch ein kleiner Frühjahrsputz im Garten an. Lassen Sie Ihre Kinder mitdenken und überlegen Sie gemeinsam, welche Äste oder Zweige zurückgeschnitten werden müssen.

5. Blumen gießen

Blumen und andere Pflanzen zu gießen ist eine Aufgabe, die besonders während trockener Zeiten häufiger verrichtet werden sollte. Für jüngere Kinder ist dies eine besonders schöne Aufgabe im Garten. Schon Zweieinhalbjährige können ihre Eltern mit einer kleinen Gießkanne beim Blumen gießen unterstützen. Besorgen Sie sich dafür eine kindgerechte Gießkanne.

6. Unkraut jäten

Wahrscheinlich ist dies nicht die beliebteste Aufgabe unter den Erwachsenen: Unkraut jäten. Gemeinsam mit Kindern kann es schon viel mehr Spaß machen. Besorgen Sie Ihren Kleinen eine kindgerechte Harke. Erklären Sie ihnen doch spielerisch beim Herausrupfen des Unkrautes, welche Pflanzen sich nicht zu sehr vermehren sollten, da sie anderen Blumen die Nährstoffe wegnehmen. Vielleicht kann Ihr Sprössling schon bald das Unkraut auf seinem Beet selbst jäten.

7. Umtopfen

Blumen umtopfen ist eine tolle Arbeit, die auch häufig während des Frühjahrsputzes erledigt wird. Kinder können dabei sowohl ihren grünen Daumen entdecken und die Erde abfüllen als auch beim Umtopfen der Pflanze behilflich sein. Erläutern Sie Ihrem Kind, warum das Umtopfen notwendig ist.

8. Handwerken

Der Frühling lädt zum Handwerken im Garten ein. Werden Sie gemeinsam mit Ihren Kindern zu Baumeistern und polieren Sie die Gartenmöbel auf oder bauen Sie gemeinsam für den Sommer einen Brutkasten für Vögel. So lernen die Kleinen, wie das Handwerken funktioniert und freuen sich anschließend über das erste selbst gebaute Werk.

9. Laub rechen

Wenn sich der Sommer irgendwann dem Ende entgegen neigt, fallen die ersten Laubblätter wieder von den Bäumen. Rechen Sie doch gemeinsam Laub und lassen Sie Ihre Kinder anhand der Blätter die verschiedenen Baumarten erraten.

 

 



Diesen Artikel kommentieren
*

*