sprüche einschulung_webneu

Sprüche zur Einschulung – Teil 1

Glückwünsche zum Schulanfang

Auch, wenn die Kleinen noch gar nicht lesen können: Eine Glückwunschkarte zum Einschulungsgeschenk ist die Kür zur Pflicht. Doch was schreibt man rein?

Es ist soweit. So groß sind sie schon wieder geworden – da geht es auch schon von der Kita direkt in die Schule! Nun stehen wieder Feiern zur Einschulung an und über ein Geschenk zum großen Tag freut sich jeder Schulanfänger. Wer als Gast auf der Schulanfangsfeier schon alles beisammen hat, stellt sich nur noch die finale Frage: Was schreibt man auf die Glückwunschkarte zum Schulanfang?

Tipps, die Sie beim Schreiben der Sprüche zur Einschulung beachten sollten:

  • Am schönsten sind natürlich persönliche und vor allem kindgerechte Glückwünsche. So kann der Schulanfänger die Karten vielleicht schon nach kurzer Zeit wieder hervorholen und selbst lesen.
  • Schreiben Sie also groß und am besten in Druckbuchstaben.
  • Bleiben Sie bei kurzen Texten für die Glückwünsche.
  • Kinder freuen sich besonders über bunte Farben.
  • Sprechen Sie das Schulkind mit Ihren Worten direkt an.

Ein paar Ideen für den Inhalt der Karte lesen Sie im Folgenden. Im zweiten Teil unserer Reihe haben wir neue Sprüche zum ersten Schultag.

Ohne Worte

Wer von sich behaupten mag, künstlerisch begabt zu sein, der ist mit einer kleinen Zeichnung gut beraten. Das versteht der kleine Schulanfänger nämlich auch jetzt schon. Mögliche Motive sind Glückssymbole wie Kleeblätter, Hufeisen, Marienkäfer oder ein Regenbogen. Vielleicht versuchen Sie auch, den Nachwuchs mit freudestrahlender Miene im Klassenzimmer der Schule darzustellen. Natürlich darf auch eine bunte Schultüte nicht fehlen. Schön sind auch Symbole dessen, was den ABC-Schützen erwartet: ein Buch, ein paar farbenfrohe Zahlen, Freunde.

Lustige Verse

Sei still wie ein Mäuschen, pass auf wie ein Luchs, sei fleißig wie ein Bienchen, dann wirst du schlau wie ein Fuchs.
***
Dem Kindergarten sag‘ Adé, denn Du lernst jetzt das ABC. Die Zuckertüte steht bereit, um Dir zu versüßen die nächste Zeit.
***
Du bist schon groß, das kann man sehen Und darfst nun auch zur Schule gehen Das wird sehr spannend, glaube mir Viel Spaß beim Lernen wünsch ich dir.
(Horst Winkler)
***
Dein neues Leben nun beginnt, ganz sicher, dass es Dir gelingt, beim Rechnen, Lesen, Schreiben, fleißig und vergnügt zu bleiben!

Persönliche Wünsche

Wichtig sind vor allem die Wünsche, die von Herzen kommen. Sicherlich wünscht sich jedes Kind und alle Eltern, dass der Nachwuchs sich im neuen Alltag wohl fühlt und schnell Anschluss findet. Freunde sind ein immer wiederkehrender Wunsch auf Glückwunschkarten zur Einschulung. Spaß am Lernen und eigene Erfolge stehen gleich danach. Viele Gratulanten wünschen auch gute Noten oder nette Lehrer. Unschön und möglicherweise demotivierend sind altkluge Sprüche zum „Ernst des Lebens“. Erzählen Sie lieber selbst, welche schönen Momente Sie noch mit Ihrer Schulzeit und dem Schulanfang verbinden.

 





Kommentare
  1. Sprüche zur Einschulung – Teil 1
    Anja Edelmann | Donnerstag,August 21.2014

    Den Artikel fand ich sehr anregend und interessant! Weiter so!!!

Diesen Artikel kommentieren
*

*