PRESSEMITTEILUNG: Vereinbarkeit von Beruf und Familie als Wettbewerbsfaktor auf dem Personalmark

Berlin, 10. Juli 2013. Um dem hohen Wettbewerbsdruck auf dem Personalmarkt begegnen zu können, setzen immer mehr Unternehmen auf eine betriebliche Kinderbetreuung oder eine vergleichbare Unterstützung angestellter Eltern. Effiziente Optionen für kleine- und mittlere Unternehmen liegen vor allem im Bereich der Vermittlung privater Betreuungsleistungen, wie sie der Firmenservice der Besser Betreut GmbH anbietet.

Nur wenige Wochen vor dem Stichtag 1. August bestehen im Hinblick auf die 780.000 bundesweit in Aussicht gestellten Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren noch erhebliche Unterschiede: Wie der Focus berichtete, fehle es gerade in süddeutschen Großstädten an Einrichtungen. Viele Unternehmen setzen daher gezielt auf betriebliche Lösungen, um die Motivation ihrer Mitarbeiter zu steigern und die Fluktuation zu verringern. Besondere Aufmerksamkeit erfahren zumeist betriebliche Kindertagesstätten globaler Konzerne oder Großunternehmen. „Aber auch kleine Unternehmen haben großes Interesse daran, ihre Arbeitnehmer beim Thema Kinderbetreuung zu unterstützen. Unternehmen mit 20 bis 100 Beschäftigten machen den Großteil der deutschen Wirtschaft aus. Sie müssen oft auf kosteneffiziente Alternativen zurückgreifen“, weiß Uwe Ottenbreit, Leiter des Firmenservice der Besser Betreut GmbH. Die Investition in betriebliche Kindertagesstätten rechnet sich für Unternehmen dieser Größenordnung nur selten: zu gering oder zu unterschiedlich ist der Bedarf in der Belegschaft.

Laut des Betreut Reports 2012 ist für 54 Prozent der befragten Eltern in Deutschland eine Tagesmutter die beste Alternative zum Kita-Platz. Rund 51 Prozent der Befragten nehmen zusätzlich zum staatlichen Angebot eine private Betreuung in Anspruch. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt die Besser Betreut GmbH Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Suche nach Kinderbetreuern, so auch die Tesat-Spacecom GmbH & Co.KG:„Durch die teilweise schwere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, haben wir uns dafür entschieden, unseren Mitarbeitern eine professionelle Unterstützung zur Seite zu stellen“, sagt Tina Streck, Assistentin der Bereichsleitung HR bei Tesat-Spacecom. Durch den Erwerb einer Firmenlizenz haben alle Angestellte von Tesat-Spacecom kostenlosen Zugang zu Betreut.de. Auf der Plattform haben sie die Möglichkeit unter Hunderttausenden Betreuungsanbietern den passenden zu finden: vom Babysitter bis zur Tagesmutter.

Unternehmen profitieren von einem familienbewussten Image: Sie können sich profilieren und somit Vorteile im Wettbewerb auf dem Personalmarkt sichern. Eine vom Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik durchgeführte Studie aus dem Jahr 2012 hat noch weitere betriebswirtschaftliche Effekte ermittelt: Neben geringeren Fehlzeiten- und Krankheitsquoten (12% bzw. 22%) profitieren sehr familienbewusste Unternehmen im Vergleich zu durchschnittlich familienbewussten Unternehmen zudem von einer höheren Produktivität (13%) und Motivation (14%) der Mitarbeitenden1. Um Unternehmen und Institutionen jeder Größenordnung dabei zu unterstützen, diese Potenziale zu heben, bündelt die Besser Betreut GmbH Angebote, die eine familienbewusste Personalpolitik kurzfristig und effizient unterstützen.

Kern des Firmenservices der Besser Betreut GmbH ist die Vermittlung familiennaher Dienstleistungen wie Babysitting, Haushaltshilfe oder Tierbetreuung – aber auch Sozial- und Pflegeberatung sowie Ferienbetreuung zählen zum Portfolio des Start-ups. Die Besser Betreut GmbH bietet einen systematischen, staatliche Betreuungsangebote ergänzenden Ansatz, der allein im deutschsprachigen Raum Hunderttausenden Beschäftigten zur Verfügung steht.

Die Pressemitteilung als PDF herunterladen.