Zahl der Woche: 16

Feiern Sie mit uns den Internationalen Tag der Muttersprache.

Am morgigen Samstag wird bereits zum 15. Mal der Internationale Tag der Muttersprache gefeiert. Seit dem Jahr 2000 ruft die UNESCO jährlich am 21. Februar dazu auf, der Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit zu gedenken.

Dieses Jahr dreht sich das zentrale Thema um die Bedeutung von Sprache für Inklusion und Erziehung. Denn gerade sprachliche Minderheiten haben in einigen Teilen der Welt noch immer oft nur eingeschränkten oder gar keinen Zugang zu Bildungseinrichtungen. So werden die Möglichkeiten dieser Menschen zur Teilhabe am gesellschaftlichen und ökonomischen Leben stark eingeschränkt. Den Gesellschaften selbst wird das Potential, sich entlang sprachlicher und kultureller Diversität zu entwickeln, vorenthalten.

Aus diesem Grund steht unsere Zahl der Woche heute für die 16 verschiedenen Muttersprachen im Berliner Büro von Care.com. Diese sind Dänisch, Deutsch (Deutschland und Österreich), Englisch (England, Irland, USA), Finnisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Punjabi, Schwedisch, Spanisch, Russisch, Tagalog, Tamil und Urdu. Unsere Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Ohne freien Zugang zu sprachlicher Bildung wäre es uns heute nicht möglich, gemeinsam zu arbeiten und uns über unsere, teilweise doch sehr unterschiedlichen, Lebensläufe auszutauschen. Ein Gut, das wir täglich in vielerlei Hinsicht schätzen.

 
 
Quellen:
UNSECO (2015): UNESCO International Mother Language Day Celebration 2015, http://en.unesco.org/events/international-mother-language-day-celebration-2015 (Stand: 27.01.2015)
Wikipedia (2015): International Mother Language Day, http://en.wikipedia.org/wiki/International_Mother_Language_Day (Stand: 27.01.2015)