Zahl der Woche: 18

toys-2
Die Vorweihnachtszeit ist traditionell die umsatzstärkste Zeit für den deutschen Einzelhandel. Unsere Zahl der Woche ist daher die 18; denn wie das Statistische Bundesamt mitteilte, konnten in den Monaten November und Dezember 2013 18 Prozent des Gesamtjahresumsatzes erwirtschaftet werden. Vor allem Spielwaren, Keramik- und Glasprodukte sowie Bücher werden vor Weihnachten besonders viel verkauft. Bei Spielwaren wurden zwischen November und Dezember 2013 insgesamt 28 Prozent des Gesamtjahresumsatzes erzielt, gefolgt von Keramik- und Glasprodukten mit 26 Prozent und Büchern mit 24 Prozent. Die weiteren Plätze belegten Unterhaltungselektronik (23%), Musikinstrumente und Musikalien (22%), Uhren und Schmuck (22%) sowieelektronische Haushaltsgeräte (20%).
 


Wir hoffen, Sie hatten schöne Weihnachtsfeiertage mit der Familie und Freunden und dass Ihre Geschenke Ihren Vorstellungen entsprochen haben. Natürlich ist ein bisschen Freizeit auch immer ein gutes Geschenk für den Partner oder sich selbst. Und das beste: Auf Betreut.de finden Sie jederzeit Babysitter, Haushaltshilfen und viele weitere Alltagshelfer vollkommen unabhängig von Weihnachten. Da kann das neue Jahr wohl kommen.
 


Die Betreut-Redaktion wünscht Ihnen und Ihren Liebsten einen Guten Rutsch!
 
 
Quelle: Statistisches Bundesamt (destatis) (2014): Weihnachtsgeschäft: Spielwaren2013 besonders beliebt, in: Im Fokus vom 1.12.2014, https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/ImFokus/BinnenhandelGastgewerbeTourismus/OnlineShoppingWeihnachten.html (Stand: 23.12.2014)