Zahl der Woche: 8 Hunde im Berliner Büro von Care.com

8 Hunde im Berliner Büro von Care.com

Nachdem am gestrigen Donnerstag der deutschlandweite Kollege-Hund-Tag begangen wurde, freuen sich unsere acht Bürohunde heute über den Bring-deinen-Hund-zur-Arbeit-Tag. Beide Aktionstage verfolgen im Kern das gleiche Ziel: Sie wollen auf die positive Wirkung von Hunden am Arbeitsplatz aufmerksam machen.

Natürlich ändert sich an diesem Tag für Biene, Gaby, Peppi, Kitty, Rayha, Sunny, Tonia und Xena nichts. Sie kommen wie gewohnt zwischen 8 und 10, begrüßen ihre werten menschlichen Kollegen, bekommen hier und da eine Streicheleinheit oder ein Leckerchen. Und machen sich dann an die Arbeit.

Freude kommt beim Gang in den Konferenzraum auf, wenn Xena aus der Personalabteilung den Kollegen ein Stück auf dem Weg begleitet. Hin und wieder springt dabei auch ein Stückchen Banane für sie raus. Dort angekommen, wartet bereits die hochgewachsene Rayha in der Tür und begrüßt den Neuankömmling zum Meeting, leichtes Erschrecken inklusive.

Tonia und Peppy aus dem Firmen- und Kundenservice gehören dagegen eher zu den schreckhafteren Persönlichkeiten. Unauffällig und abwartend beobachten sie die zweibeinigen Kollegen aus ihren großen Hundeaugen. Ebenfalls eher zurückhaltend sind auch Gaby und Kitty, unsere Teilzeit-Hunde. Obwohl es auch schon mal vorkommen kann, dass Kitty aus der Grafik einen Spaziergang durchs Büro unternimmt, um sich ein möglichst sonniges Plätzchen für ein Nickerchen zu suchen.

Die Chefin unter den Hunde-Kollegen ist Sunny. Als Teil der Geschäftsführung und vielfach ausgezeichnete Rennhündin, inspiziert sie regelmäßig trabend die Flure und gibt auch beim monatlichen Groß-Meeting immer ihr Übriges zum Applaus dazu. Was Sunny nicht mag: Postboten (Klischee-Alert).

Bleibt noch Biene. Biene ist die älteste unserer vierbeinigen Kollegen. Die einzige Frau in der IT-Abteilung begleitet unseren Alltag mit ihrer ruhigen und gelassenen Art. Egal wie hektisch es auch manchmal zugehen mag, Bine bleibt cool. Und sollte es ihr doch einmal zu stressig werden, schleicht sie einfach an den Kollegen vorbei nach nebenan. Dann wissen auch sie Bescheid: Es ist Zeit, sich zu beruhigen.

Das Engagement unserer Hunde-Kollegen wird bei Care.com hoch geschätzt. Ihre tägliche Aufheiterung, das Spielen im Hof und die frische Luft beim gemeinsamen Gassigehen um den Block, gestalten unsere Arbeit abwechslungsreich und besonders. Ohne sie würde etwas fehlen. Und dafür bedanken wir uns.

Wer noch sehen möchte, wie es unseren Hunde-Kollegen bei uns geht, kann dies hier tun. Viel Spaß!