Umfrage Corona

Umfrage unter Eltern zur aktuellen Corona-Situation

Jetzt teilnehmen!

Wir wollen verstehen, was Familien momentan bewegt und beschäftigt. Wo herrscht Unzufriedenheit aufgrund von Corona? Was gibt es Positives zu berichten? Dies möchten wir mit unserer kurzen Umfrage herausfinden.

Corona

Seit Anfang November befinden wir uns wieder im Lockdown, im so genannten Lockdown Light. Viele hatten gehofft, dass dieser Schritt ausbleibt. Doch die Zahl der Coronainfektionen steigt seit einigen Wochen deutlich. Die aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung gelten landesweit, um einem Kollaps des Gesundheitssystems vorzubeugen und die Pandemie einzudämmen.

Während des aktuellen Lockdowns bleiben Kitas und Schulen geöffnet. Auf der einen Seite zeigen sich Eltern erleichtert darüber, auf der anderen sehen sie die Situation in den Bildungseinrichtungen kritisch. Wie stehen Familien zu den aktuellen bundesweiten Maßnahmen und wie geht es Paaren, Eltern und Familien in diesen Tagen?

Willkommen zu unserer Umfrage

Im Rahmen einer Umfrage möchten wir herausfinden, wie es Eltern in Deutschland in dieser Phase der Pandemie geht. Wir wollen verstehen, was Familien beschäftigt, an welchen Stellen Unzufriedenheit herrscht und was sie genau jetzt brauchen, um gut durch die Krise zu kommen. In einer kurzen Umfrage möchten wir, gemeinsam mit der Väter gGmbH, genau diesen Fragen auf den Grund gehen. Machen Sie mit! Wir zählen auf Ihre Meinung.

>> Hier geht es zur Umfrage!

Die Umfrage dauert maximal 5 Minuten. Vielen Dank für Ihre Teilnahme und Unterstützung!

Corona





Kommentare
  1. Umfrage unter Eltern zur aktuellen Corona-Situation
    Elke köhn | Sonntag,November 15.2020

    Ich bin dafür das die Schulen schließen zu viel Risiko zumindest in den vollen Klassen

  2. Umfrage unter Eltern zur aktuellen Corona-Situation
    Johannsen-Fink | Montag,November 16.2020

    ich mache mir sehr große Sorgen, dass sich meine Tochter (11. Klasse) ansteckt. Unsere Tochter ist diszipliniert u würde auch von zuhause aus gut lernen- wie schon im Frühjahr geschehen. Ich habe Asthma und ein niedriges Lungenvolumen. Wir warten darauf, dass es ENDLICH geteilte Klassen geben wird ! Aber es passiert einfach nichts. Russisch Roulette auf Kosten der Kinder u Jugendlichen und der dazugehörigen Familien (besonders bei gesundheitl. Vorbelastung) Ich bin einfach nur fassungslos wie skrupellos die MP mit uns umgehen.

Diesen Artikel kommentieren
*

*