dog under the blanket

Datenanalyse: Wo gibt es das beste Verwöhnprogramm für Hunde?

Deutschland liebt und verwöhnt seine Hunde. Wir berichten, was beim modernen Hund von heute momentan besonders angesagt ist und welche Stadt in Deutschland den Vierbeinern den größten Wohlfühlspaß bietet.

 

Früher galten Fiffi und Bella schon als verhätschelte Schoßhündchen, wenn sie nur ein Schleifchen im Haar hatten. Heute tragen sie schicke Designer-Mäntel, vernaschen selbst gebackene Bio-Hundekekse und schlafen in besonders ergonomischen Hundebetten. Was als Lifestyle-Trend unter Menschen gilt, zieht immer mehr auch in die Tierwelt ein. Die Nachfrage an Hundesalons, ausgefallenen Tieraccessoires und sogar Luxushotels für Vierbeiner ist heute so groß wie noch nie. Und auch das Angebot dafür wächst beständig.

Wir haben diese Hunde-Trends im Gespräch mit zwei Insidern einmal genauer beleuchtet. Außerdem wurde in einer Datenanalyse ermittelt, in welcher Stadt der moderne Hund von heute das beste Wohlfühlangebot vorfindet.

Hundehaltung nach menschlichen Maßstäben

© Nadja Kopp, Amicanis

Haben Sie schon einmal einen Hund mit eigenem Bodyguard gesehen? Für Nadja Kopp, Betreiberin einer Hundepension in Berlin, ist dies nur eine von vielen verrückten Geschichten, die ihr über die Jahre passiert sind. Es war der Hund eines Botschafters, der für einige Tage verreisen musste und wie viele andere Hundebesitzer seinen Vierbeiner gut betreut wissen wollte. Für diese Fälle bietet Kopp ein Hundehotel der Extraklasse: „Bei uns gibt es keine Zwinger, sondern richtige Zimmer, so wie die Hunde das von Zuhause gewohnt sind. Wir haben einen Pool zum Baden, einen Agility Platz zum Austoben, mehrere Hektar eingezäunte Wiesen und einen Zusatzbereich rund um das Thema Fellpflege. Entspannen können sich die Hunde in der Spielhalle auf Sofas vor dem großen Fernseher. Außerdem haben wir mehrere Annahmestellen in der Stadt, von wo aus wir die Hunde zum Hotelgelände shutteln.“

In diesem Hotel gehen jedoch keineswegs nur Hunde von hochrangigen Persönlichkeiten oder ausgeflippten Stars ein und aus. „Der überwiegende Anteil unserer Kunden sind ganz normale Leute, denen es einfach wichtig ist, dass es ihrem Tier gut geht“, erläutert Kopp. Doch es scheint, dass die Ansprüche der Hundehalter in den letzten Jahren gestiegen sind. Der Hund hat für viele Menschen den Stellenwert eines vollwertigen Familienmitglieds eingenommen. Nicht selten steht er sogar über dem Partner oder den Kindern. Ein Hundehotel wie das von Nadja Kopp und andere Haustiertrends sind nur eine Reaktion auf diese Entwicklung. „Wir haben erkannt, dass Tiere fühlen und Bedürfnisse haben, die unseren ähneln“, beschreibt es die Hundehotelbesitzerin. Und so ist der Hund für viele nicht mehr einfach nur ein Nutztier, sondern ein Wesen mit Persönlichkeit und ganz individuellen Ansprüchen.

Hundemode – Hauptsache süß!

Ausgaben für die Hundehaltung in Deutschland Ausgaben pro Hund
in Mio. Euro in % in Euro
Heimtierzucht und Tierheime 410 € 9% 60 €
Heimtiernahrung 1.660 € 36% 241 €
Heimtiergesundheit 1.100 € 24% 159 €
Heimtierzubehör 200 € 4% 29 €
Dienstleistungen 660 € 14% 96 €
Hundesteuer 300 € 7% 43 €
Weiteres 270 € 6% 39 €
Gesamt 4.600 € 100% 667 €

 

Ausgaben für die Hundehaltung in Deutschland (Quelle: Heimtierstudie „Wirtschaftsfaktor Heimtierhaltung“. Prof. Dr. Renate Ohr, Universität Göttingen)

Inzwischen ist daraus ein bedeutender Markt erwachsen mit unzähligen mehr oder weniger sinnvollen Accessoires und Produkten für Hunde. Dieser reicht von Halsbändern mit Swarovski-Steinen bis zu speziellem Hundebier. Vieles davon wird von Tierbesitzern gut angenommen. Nach einer Untersuchung der Universität Göttingen geben die Deutschen pro Jahr rund 4,6 Milliarden Euro für die Hundehaltung aus. Davon werden 18 Prozent für Zubehör und Dienstleistungen, wie Besuche beim Hundefriseur, verwendet. Das sind pro Hund durchschnittlich 125 Euro im Jahr, die sich die Halter zusätzlich zu den Futterausgaben, Tierarztbesuchen und anderen Notwendigkeiten kosten lassen.

© Jasmin Bock, sheltiebailey.com

Eine echte Expertin in Sachen Hundemode ist die Bloggerin Jasmin Bock, die über Social Media täglich mehrere Tausend Menschen an ihrem Alltag mit ihrer Sheltie-Hündin Bailey teilhaben lässt. Da sie regelmäßig neue Produkte rund um den Hund vorstellt, weiß sie, was derzeit besonders angesagt ist: „Ein großer Trend sind Leinen und Halsbänder aus Tau. Es gibt sie in allen Farben und Kombinationen. Besonders beliebt aktuell: Karabiner in roségold. So wie auch der Schmuck für die Frauen. Hund und Frauchen müssen ja schließlich auch zusammenpassen“, erklärt sie mit einem Augenzwinkern.

In ihrer eigenen Hundegarderobe hängen inzwischen fast 10 Leinen. Hinzu kommen 5 Halstücher, 4 Schleifen und sogar ein Hunde-Bademantel. Vor allem Halstücher sollten ihrer Ansicht nach im Sortiment des modernen Hundes nicht fehlen: „Sie haben zwar aus Hundesicht keinen Sinn, aber sie stören auch nicht und sehen einfach wahnsinnig süß aus!“ Bei all der Vielfalt an Produkten achtet die Petfluencerin jedoch darauf, es nicht zu übertreiben. Im Alltag bleiben sie und ihr Mann daher nur bei zwei bis drei Standardleinen. Ausgefallene Produkte, wie zum Beispiel ihre goldene Tauleine, kommen nur an Weihnachten oder anderen besonderen Anlässen zum Einsatz. Den Trend der Verhätschelung und Verwöhnung von Hunden ordnet sie daher wie folgt ein: „Wenn es uns Freude macht dem Hund hin und wieder hübsche neue Sachen zu kaufen, dann finde ich das eine schöne Sache, aber ich halte es für wichtig, dass die Hunde noch Hunde bleiben und eine artgerechte Haltung erfahren.“

Welche Städte bieten ihren Hunden den besten Wohlfühlspaß?

Würde man Hunde direkt fragen, was sie sich wünschen, um glücklich zu sein, dann wären Farbe und Muster ihres Leinensets vermutlich nicht unbedingt ihre erste Priorität. Aber die Zuneigung und Fürsorge, die Herrchen und Frauchen damit verbinden, dürfte ihnen sicherlich auch gefallen. Wir haben uns daher gefragt, wo es in Deutschland eigentlich den größten Wohlfühlspaß für Hunde gibt. Welche Stadt bietet das größte Angebot an Hundemode und anderem Tierbedarf? Wo werden die neusten Frisurentrends geprägt? Und wo finden Hundehalter am besten eine liebevolle Betreuung, wenn sie arbeiten oder verreist sind?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir alle deutschen Großstädte in einer Datenanalyse verglichen.

Das sind die Gewinnerstädte:

Das beste Wohlfühlprogramm für Hunde gibt es in Würzburg

Wer hätte das gedacht? Im Ranking der Städte, wo Hunde am besten verwöhnt werden können, schaffen es gleich drei Städte aus Bayern aufs Treppchen: Würzburg, Erlangen und Fürth.

Würzburg erreicht nicht nur die beste Gesamtplatzierung, sondern ist auch Spitzenreiter in gleich zwei Kategorien, nämlich dem Tierbedarf und den Hundebetreuern. Wer also mal wieder für Abwechslung in der Leinen- und Kleidergarderobe des Hundes sorgen oder seinen Liebling in einer guten Betreuung mit extra viel Auslauf und Streicheleinheiten unterbringen möchte, der findet dort, gemessen an der Anzahl der Hunde, das größte Angebot vor. Hunde, die regelmäßig einen schicken neuen Haarschnitt benötigen, können sich dagegen in Fürth am glücklichsten schätzen.

Methode

Das Ranking vergleicht alle deutschen Großstädte* hinsichtlich ihres Angebots an Hundebetreuern, Hundesalons und Tiergeschäften.

Die Hundebetreuer basieren auf unternehmensinternen Daten von Betreut.de und beinhalten alle Hundesitter, die sich im Jahr 2017 auf mindestens einen Job beworben haben. Die Hundesalons und Geschäfte für Tierbedarf beziehen sich auf die Einträge bei Das Örtliche (Juni 2018).

Die absoluten Werte wurden mit der Anzahl der bei Tasso e.V. registrierten Hunde (Stand: Juni 2018) ins Verhältnis gesetzt und schließlich mit einer Skala von 0 bis 100 standardisiert. Eine zusätzliche Gewichtung einzelner Kategorien findet nicht statt. Je größer die Auswahl an Hundesittern, Hundefriseuren und Tiergeschäften, desto besser schneidet die Stadt im Ranking ab.

*Salzgitter konnte wegen unvollständiger Datensätze nicht mitaufgenommen werden.

Ranking: Städte mit dem besten Wohlfühlprogramm für Hunde

Stadt Ranking Hundesalons Tiergeschäfte Hundesitter
Würzburg 1 8 1 1
Erlangen 2 16 2 6
Fürth 3 1 7 27
Cottbus 4 2 5 49
Halle (Saale) 5 4 34 14
Jena 6 9 30 4
Chemnitz 7 5 4 44
Nürnberg 8 19 3 25
Karlsruhe 9 6 21 17
Pforzheim 10 3 6 61
Regensburg 11 32 7 8
Dresden 11 14 10 15
Freiburg 13 22 40 10
Stuttgart 14 34 9 11
Mainz 14 34 34 2
München 16 33 21 13
Darmstadt 16 54 29 5
Reutlingen 18 6 45 37
Augsburg 18 29 64 9
Frankfurt a.M. 20 30 54 12
Mannheim 21 13 62 24
Leipzig 21 24 53 18
Heidelberg 23 69 30 2
Wiesbaden 24 15 42 30
Heilbronn 25 10 33 48
Düsseldorf 26 24 26 35
Osnabrück 27 44 13 18
Potsdam 28 21 46 32
Hildesheim 29 12 64 41
Göttingen 30 73 48 7
Erfurt 30 20 34 46
Siegen 32 18 19 59
Koblenz 32 16 59 41
Ingolstadt 32 39 21 29
Leverkusen 35 11 42 58
Rostock 36 37 30 33
Bonn 37 63 12 27
Hannover 38 51 48 18
Magdeburg 38 31 40 41
Mönchengladbach 38 24 21 61
Offenbach a.M. 41 67 38 15
Kiel 41 34 59 25
Oldenburg (Oldb) 43 22 34 56
Moers 44 28 13 73
Bremen 45 54 26 38
Wuppertal 46 39 10 65
Kassel 46 44 16 51
Münster 48 69 48 22
Essen 49 44 13 56
Aachen 49 60 69 23
Braunschweig 51 50 54 36
Berlin 52 65 48 30
Solingen 53 27 64 67
Ulm 53 38 74 33
Lübeck 55 75 16 46
Köln 56 57 59 38
Trier 57 69 78 21
Mülheim a.d.R. 58 57 19 69
Hamburg 58 69 46 38
Bottrop 58 44 21 76
Krefeld 61 43 38 65
Recklinghausen 61 61 16 71
Bielefeld 63 44 72 50
Ludwigshafen a.R. 64 54 74 44
Gelsenkirchen 65 39 54 76
Oberhausen 66 51 42 73
Bremerhaven 66 75 28 61
Duisburg 68 51 70 55
Paderborn 69 42 73 59
Dortmund 70 44 74 54
Saarbrücken 71 57 74 52
Bochum 71 73 62 52
Herne 73 66 54 73
Bergisch Gladbach 73 67 54 69
Neuss 75 62 64 79
Wolfsburg 76 78 68 61
Hamm 77 77 48 78
Remscheid 78 63 79 67
Hagen 79 78 71 71

Die Werte in der Tabelle geben nicht die absolute Anzahl der Faktoren wieder, sondern das Abschneiden der Städte in den einzelnen Unterkategorien. Das Gesamtranking errechnet sich auf Basis der tatsächlichen Werte, die zur Vergleichbarkeit mit einer Skala von 0 bis 100 standardisiert wurden.



Diesen Artikel kommentieren
*

*