Checkliste-saubere-Wohnung

Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung

In 30 Schritten alles geputzt

Wenn Ihre Kinder schon am staubigen Spiegel malen oder der Küchenboden nicht mehr seine ursprüngliche Farbe hat, wird es Zeit, mal wieder richtig groß Reine zu machen.

Das Frühjahr ist bekanntermaßen eine gern genutzte Zeit für eine Rundumreinigung. Und wer keine Lust hat, sich die ganze Arbeit allein aufzuhalsen, sucht sich am besten professionelle Hilfe.

Eine saubere und aufgeräumte Wohnung hat nur Vorteile. So können Sie Ihren Alltag ohne viel Stress genießen, denn Sie beginnen nicht nach etwas zu suchen, wenn Sie schon längst losgehen müssten. Außerdem ist Putzen eine Möglichkeit, an nichts weiter denken zu müssen und gewissermaßen bewirkt es seelisches Wohlbefinden.

Ein gut organisierter Überblick zu allen Tätigkeiten, die in der Wohnung anfallen, erleichtert Ihnen und Ihrer Haushaltshilfe die Arbeit. Mit dieser Checkliste haben Sie schon fast alles erledigt.

Laden Sie sich Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung hier herunter:

 

Download-Button

Küche

Titel

Kühlschrank & Tiefkühlfach

  • In der hintersten Ecke des Kühlschrankes finden sich immer wieder ab- oder ausgelaufene Lebensmittel. Gehen Sie von oben nach unten vor und misten Sie ordentlich aus. Einmal gründlich durchwischen und der Kühlschrank ist wie neu.
  • Gleiches gilt natürlich auch für das Tiefkühlfach. Dafür empfiehlt es sich, einen Tag zu nutzen, an dem Sie wenig Eis und Tiefkühlkost vorrätig haben, damit das gesamte Fach einmal abgetaut werden kann.

Herd & Mikrowelle

  • Den Herd zu reinigen, ist für viele keine große Freude, wie auch unsere Leser-Umfrage gezeigt hat. Aber: Je regelmäßiger Sie sich dieser Arbeit stellen, desto weniger verkrustet ist das Ganze. Verwenden Sie beispielsweise einen schäumenden Ofenreiniger, den Sie über Nacht einwirken lassen, um alle eingebackenen Reste am Folgetag zu entfernen. Und vergessen Sie nicht die Herdplatten. Hier wimmelt es häufig von Essensresten.
  • Ebenso verhält es sich auch mit der Mikrowelle.

Arbeitsflächen & Küchengeräte

  • Die Arbeitsflächen in der Küche hingegen sind, sofern nicht vollgestellt, schnell gesäubert. Diesen Schritt spart man sich sogar, indem man sie nach jeder Essenszubereitung abwischt.
  • Auch Küchengeräte wie Wasserkocher, Mixer oder Toaster bedürfen regelmäßig einer Reinigung. Die einen müssen von Krümeln, die anderen von Kalk oder Essensresten befreit werden. Der äußere Staub lässt sich mit einem Lappen wegwischen.

Schränke & Boden

  • Ein bisschen aufwändiger sind die Küchenschränke, denn sie müssen vorher ausgeräumt werden. Hier freuen sich diejenigen, die wenige Küchenutensilien besitzen.
  • Zu guter Letzt ist noch der Boden zu reinigen – am besten mit Staubsauger und Wischlappen. Backpulver und Essig bieten vor allem in der Küche eine natürliche Hilfe als Reinigungsmittel.

Bad

Modern White Bathroom

Armaturen und Fliesen

  • Beginnen Sie hier am besten mit dem Waschbecken und der Badewanne und wischen Sie anschließend die Wandfliesen. Nutzen Sie entkalkende Putzmittel und vergessen Sie dabei vor allem Wasserhähne und Duschkopf nicht.

Waschmaschine

  • Danach ist die Waschmaschine dran, denn egal, wie sehr Sie sich bemühen – häufig läuft ein bisschen Waschmittel daneben. Säubern Sie die Kammer für das Reinigungsmittel und die Außenseiten der Maschine. Zudem sollte das Flusensieb regelmäßig gereinigt werden.

Toilette

  • Während Sie das tun, können Sie die Toilette schon für sich selbst arbeiten lassen, indem Sie ein wenig Backpulver hineingeben. Nach etwa 15 Minuten ist mit ein wenig Bürsten und anschließendem Spülen alles erledigt.

Boden & Oberflächen

  • Bevor Sie den Boden wischen, putzen Sie noch die Spiegel. Schauen Sie, dass Sie angrenzende Oberflächen nicht mit dem Reinigungsmittel einsprühen. Lüften Sie das Bad nach der Reinigung gut durch, damit kein Schimmel entsteht.

Wohn- und Schlafzimmer

Titel

Versteckte Bereiche

  • Gerade die Bereiche unter dem Bett oder dem Sofa sind anfällig für Staub. Wenn Sie hier Habseligkeiten verstauen, sollten Sie des Öfteren prüfen, wie verstaubt diese schon sind und sie gegebenenfalls absaugen.

Heimtextilien

  • Hin und wieder bringen frisch gewaschene Gardinen ein angenehmes Flair in die Wohnung. Schließlich stauben auch diese ein und der angenehme Geruch verteilt sich in Ihrem Räumen.
  • Im Zuge des großen Waschgangs können Sie auch das Bettzeug waschen oder die Matratze ausklopfen.
  • Gleiches gilt für Tischdecken, Kissen und Sofas.

Elektronik & Kleiderschränke

  • Seien Sie sich außerdem bewusst, dass elektronische Geräte und Kleiderschränke Top-Staubfänger sind. Benutzen Sie aber gerade für den Fernseher und die Stereoanlage lieber trockene Tücher.

In der gesamten Wohnung

MR. hazuki.JPG

Fensterinnen- und -außenseiten

  • Es gibt Fensterputz-Fans und solche, die sich dazu zwingen müssen. Wenn Sie zur zweiten Gruppe gehören, putzen Sie die Fensterinnenseiten am besten zweimal und die Außenseiten einmal im Jahr. An einer Hauptstraße oder nahe eines Parks wohnend haben Sie sicherlich mehr zu tun. Denken Sie bei der Säuberung auch an die Fensterbretter.

Heizkörper

  • Gleich unter den Fenstern sind meist die Heizkörper angebracht. Sie werden gern beim Putzen vergessen. Dabei sammelt sich gerade hier eine Menge Staub, der sich auf Dauer im Inneren der Heizung ansammelt und sogar den Verbrauch erhöhen kann.

Mülleimer & Abflüsse

  • Zur Grundreinigung gehört auch das Auswischen der Mülleimer. Hier entstehen oftmals unangenehme Gerüche.
  • Sie kommen allerdings auch aus selten gereinigten Abflüssen. Wenn Sie dem nicht regelmäßig Abhilfe schaffen, steht Ihnen zudem das Wasser bald bis zum Hals.

Decken & Türen

  • Die Zimmerdecken und Stauräume wie ein doppelter Boden an der Decke sind zwar schwer zu erreichen, leider aber willkommenes Zuhause für Spinnen. Ab und an sollten Sie der Situation mit einem Staubwedel zu Leibe rücken.
  • Der hilft übrigens auch, um Türrahmen von Staub zu befreien.

Lampenschirme

  • Vergessen Sie nicht, dass Lampenschirme – auch die, die weit oben hängen – viel Staub fangen.

Böden

  • Zu guter Letzt sollten Sie die Böden in Ihrer Wohnung noch einmal saugen und wischen, denn während des Frühjahrsputzes sammelt sich hier der letzte Schmutz.

 





Kommentare
  1. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Marion Weidmüller | Mittwoch,März 19.2014

    Habe mir den Artikel durchgelesen,find ich gut aber eine Hausfrau sollte es wissen wie man putzt.Habe mir die checkliste trotzdem ausgedruckt ,vielleicht kann sie ja mein Sohn mal gebrauchen.Danke!

  2. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Jutta Scherkowsky | Donnerstag,März 20.2014

    Als Tochter einer überpingeligen Mutter und nach dem Besuch einer Haushaltungsschule vor -zig Jahren rennt man mit solchen Tipps bei mir offene Türen ein! Finde sie aber trotzdem super, weil mir gelegentlich auffällt, dass die eine oder andere Hausfrau oder -mann mit der regelmäßigen Pflege der Wohnung überfordert zu sein scheint und manches übersieht. Ich möchte aber Ihre Tipps noch dahingehend ergänzen, dass z. B. ein Staubpinsel für Fußleisten, Bilderrahmen und Möbel mit Leisten, Kassetten oder Rillen große Dienste leistet. Ich benutze dafür einen weichen Malerpinsel. Glatte Flächen (horizontale wie auch vertikale) lassen sich optimal mit angefeuchtetem (nicht nass!) Fensterleder oder Mikrofasertuch reinigen ohne Staub aufzuwirbeln.

  3. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Fee | Freitag,März 21.2014

    Das meiste wusste ich schon. Im Kühlschrank sammelt sich bei mir nix Abgelaufenes, weil ich immer alles verbrauche bevor ich Neues kaufe, das TK-Fach ist eh meist leer. Das mit dem Backluver im Klo wusste ich noch nicht, werde es mal ausprobieren, aber ich bezweifle, dass es gegen uralten Urinstein hilft. Der stört mich aber auch nicht weiter, aus dem Klo will ich ja nicht essen. Im Grunde sind die meisten Tipps Binsenweisheiten, aber auch mal ganz nett das alles zusammen zu lesen als Erinnerung.Ich finde Frühjahrsputz albern, warum im Frühjahr mehr putzen als sonst? Danke auch für den Hinweis, dass man mal das Bettzeug waschen könnte, wäre ja sonst nie auf die Idee gekommen.

  4. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    BlackBarbie | Freitag,März 21.2014

    Oh mein Gott…was soll das denn für ein Artikel sein…ne Checkliste zum putzen…ich bin mir sicher jeder sieht den Dreck…die anfälligen Arbeiten…jedoch mangelt es oft an Zeit und am inneren Schweinehund. ..einfach mal anzufangen…und wenn man dann diesen Artikel liest …mit sooo viel Arbeit….vergeht es einem doch gleich. …Besser wären Tipps gewesen…wie man sich viel Arbeit ersparen kann…denn der meiste “Dreck“ entsteht doch nur…weil man zu wenige oder die falschen Aufbewahrungsmöglichkeiten hat….z.Bsp.: zu viel Wäsche die herum liegt…=zu wenige Haken….vielleicht würde ein Herrendiener helfen…zuviele Zeitungen…Werbung ..wenn ungewollt einen Aufkleber angebracht…“bitte keine Werbung“…und wenn gewollt…einen Zeitungsständer oder einen Sortierkarton angelegt…es könnte hunderte Tipps geben aber eine Checkliste…das einem das vorgibt…was man von alleine sieht…finde ich voll überflüssig…Übrigens…hab ich mal keinen Bock auf Sauber machen…Musik an…und jeden Tag etwas aufschreiben…was man innerhalb 1h alles geschafft haben möchte…Stoppuhr…Handy…wecket…auf 1h gestellt und dann richtig rennen…immer einen Blick auf die Uhr…aber wenn es klingelt auch wirklich aufhören…habt Ihr es geschafft…gönnt Euch etwas…habt Ihr es nicht geschafft…müsst Ihr den nächsten Tag ne halbe Stunde länger aufräumen…und bei den Arbeiten raussuchen …drauf achten so viel wie möglich zu schaffen aber auch realistisch bleiben…denn jeden Tag es nicht zu schaffen entmutigt nur auf Dauer…Am besten…Ihr nehmt Euch Zimmer für Zimmer vor…und nicht heut hier mal was…morgen da mal was…da werdet Ihr sicher so schnell keine große Veränderung sehen…und Euch fragen warum mache ich so viel…und sehe am Ende keinen Erfolg…bleibt Ihr aber bei einem Zimmer und nehmt Euch erst ein anderes Zimmer…wenn das eine fertig ist…seht Ihr und auch andere den Erfolg Eurer Arbeit schneller…und macht das ein oder andere Mal sogar Lust auf mehr…mehr putzen 🙂

  5. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Marc Schumann | Sonntag,März 23.2014

    Wussten Sie, das in einer Matratze bis zur einer Millionen Milben leben können. Diese kleinen Spinnentiere ernähren sich von unseren Hautschuppen, die wir jede Nacht in die Matratze abstreifen. Durch das feucht warme Mikroklima in der Matratze vermehren sie sich rasend schnell. Milbenkot, Schimmel und Bakterien verunreinigen somit unsere Schlafstätte. Allergien bis hin zum Asthma kann die folge sein. Zum Großputz gehört deshalb auch eine professionelle Matratzenreinigung.

  6. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Christine | Montag,März 24.2014

    Ich putze nicht so gern und selten ganz systematisch. Ich muss sagen der Artikel ist ganz toll geschrieben, mit einer Heiterkeit und Leichtigkeit, die ich in diesem Zusammenhang nicht kenne. Bravo! Es ging eben nicht um die technischen Details, und nicht um die effizientesten Putzmittel. Hat mich nun richtig in gute Putzlaune versetzt.

  7. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    tintin | Donnerstag,April 02.2015

    ICH BIN 2 FACHE MUTTER, SELBSSTÄNDIG UND HABE EIN HAUS. DAS SAG ICH NICHT UM JEMANDEN HIER WAS ZU BEWEISEN SONDERN UM EINFACH TIPPS ZU GEBEN WIE EINE FRAU/MANN DER DEN HAUSHALT ALLEINE MACHEN MUSS ZURECHT KOMMEN KANN. ICH MÖCHTE MEINE FREIE ZEIT MIT MEINEN KIDS VERBRINGEN U NICHT NUR MIT PUTZEN. DESHALB VON VORN HEREIN AUF GENÜGEND STAURAUM ACHTEN. AUCH DEN ANGEFALLENEN „DRECK“ GLEICH BESEITIFEN. GESCHIRR GLEICH ABSPÜLEN ODER IN DIE SPÜLMASCHINE RÄUMEN. ALLES SOLLTE SEINE ORDNUNG HABEN. WENN DIE KIDS SCHUHE U JACKE AUSZIEHEN SOLLEN SIE EINEN HACKEN U EINEN PLATZ FÜR DIE SCHUHE HABEN. ORDNUNG KANN MAN DEN KIDS GLEICH MITGEBEN . ANSONSTEN WASCHBECKEN, BADEWANNE UND GEBRAUCHTE OBERFLÄCHEN IMMER GLEICH NACH GEBRAUCH REINIGEN. 1 MAL DIE WOCHE IN JEDEM ZIMMER BETTEN BEZIEHEN, FENSTER PUTZE ICH NACH BEDARF. ANSONSTEN TÄGLICH 1 STD. FÜR TOILETTE UND STAUBWISCHEN, TÜRRAHMEN UND KLINFEN WISCHEN SOWIE STAUBSAUGEN, BIDEN WISCHEN UND AUFRÄUMEN EINRECHNEN… DANN BLEIBT DIE WOHNUNG SAUBER UND AUCH ZEIT FÜR DIE KIDS.

  8. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Gerti | Donnerstag,Februar 11.2016

    Na also, geht doch! Eigentlich wissen das ALLE Frauen, nur sind viele einfach zu faul!!!!!!!!!!!!! Oder es ist ja auch schöner arbeiten zu gehen (wg. Erfolgserlebnis, Anerkennung etc. etc..? Fürs Putzen wird man nicht bewundert.?

  9. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    aurohd | Freitag,April 01.2016

    haben mir echt geholfen

  10. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Corinna Meyer | Mittwoch,April 20.2016

    Finde diese Seite mit den Putz Tipps richtig lustig geschrieben. Seitdem Putze ich auch gern. Alleine wenn ich schon immer die Wohnungen von Frauentausch sehe wie die Aussehen. Dann Sagen manche noch. Ja meine Wohnung ist Tipp Top Sauber was garnicht der Fall ist. Da bin ich lieber Ehrlich und gebe zu das es bei mir manchmal nicht Tipp Topp Aussieht. ☺Danke für die Ratschläge. Mann kann ja immer wieder mal nachlesen wie mann Sauber macht Auch wenn mann weiß wie es geht.

  11. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Sabi | Samstag,Mai 14.2016

    Echt toller Artikel, sehr gut geschrieben und gut übersichtlich strukturiert. Ich habe die Checkliste gleich zweimal ausgedruckt ( für mich und meine Freundin). Mit drei Kindern ist ein Haushaltsplan total notwendig. Ich probiere meinen Hauhalt immer nebenbei zu machen. Zum Beispiel wenn die Kinder gerade malen oder allein spielen. Darum darf bei mir nicht viel herumstehen, damit ich alle Flächen schnell säubern kann ohne viel wegzuräumen. Damit ich auch schnell den Boden saugen und wischen kann, hat mein Mann uns letzte Woche Getränkekistenregale gekauft. Jetzt stehen keine Kästen mehr auf den Boden. Echt super ! 🙂

  12. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    barbra | Mittwoch,September 07.2016

    Ich arbeite jobmaesig in Haushalten und putze sie.den artikel finde ich in Ordnung. Gut gemacht. Aber wenn man sich da zu viel unter Druck setzt oder ein vorgesetzter , legt sich das auf meine Arbeitsleistung. Hat jemand eine Idee wie man diesen psychischen Druck loswird ?

  13. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Jens | Dienstag,September 13.2016

    Vielen Dank für den interessanten Artikel und die hilfreiche Checkliste. Eine saubere Wohnung ist immer Grundvoraussetzung. Nur so kann man sich wirklich wohl fühlen.Mit besten Grüßen,Jens von https://topbuero24.de

  14. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Martina | Montag,November 07.2016

    Für Unerfahrene finde ich diese Liste super, auch wenn ich keine Anfängerin bin, ist es hilfreich manches in Erinnerung zu rufen. Allerdings verstehe ich nicht, das in den Kommentaren sich die Frauen den Schuh anziehen. Mein Mann und ich arbeiten Beide im Haushalt darüber bin ich sehr dankbar.

  15. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Enrico | Samstag,Januar 14.2017

    Vielen Dank für die nützliche Checkliste. So eine Checkliste sollte man sich vor einer Großreinigung oder allgemein vor dem sauber machen immer anlegen.Beste Grüße,Enrico

  16. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Andreas | Montag,April 24.2017

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. eine saubere Wohnung ist für das Wohlbefinden wirklich sehr wichtig. Deswegen sollte man beim Saubermachen einen ständigen Rhythmus hineinbringen.Beste Grüße,Andreas

  17. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    telde | Freitag,Mai 05.2017

    ich suche alles putzen

  18. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Jenny Eckhardt | Freitag,Juni 30.2017

    Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Da wir in einem dreistöckigen Haus wohnen und das saubere Halten des Hauses einem nicht leicht fällt, benötige ich sicherlich eine Gebäudereinigung. Bevor ich diese engagiere, würde ich gerne eine Liste erstellen, was und wo genau gesäubert werden muss. Gut, dass ich dafür auf euren Artikel gestoßen bin.

  19. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Jonas | Donnerstag,September 14.2017

    Guten Tag liebe Mitleser,vielen Dank für diesen informativen Beitrag. Die Checkliste finde ich sehr gelungen. Ich habe mir jedoch in meinen Wohnzimmer einen Orientteppich besorgt, dieser ist jedoch leider kaputt gegangen. Da ich nun handwerklich leider kaum begabt bin, werde ich einen professionellen Teppichreparaturdienst dafür beauftragen.

  20. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Viktoria Maisner | Dienstag,Oktober 03.2017

    Hallo zusammen,herzlichen Dank für den spannenden und informativen Beitrag zum Thema „saubere Wohnung“. Eure Tipps sind wirklich sehr gut und sogar dafür, dass die Reinigung auch eine Langzeitwirkung hat. Ich widme mich derzeit dem Thema Büroreinigung, mein Büro sieht wirklich schrecklich aus und ich habe mir vorgenommen, es einmal komplett zu reinigen.

  21. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Bram DeVries | Freitag,Oktober 20.2017

    Diese Checkliste ist wunderbar! Vor kurzem, habe Ich meine eigene Wohnung bekommen. Meine Eltern wird mich bald besuchen, so Ich will ihnen zeigen, Ich eine Erwachsene bin.

  22. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Marco | Montag,Januar 15.2018

    Hallo zusammen,Vielen Dank für den interessanten Artikel und die hilfreiche Checkliste. Eine saubere Wohnung ist immer wichtig. Nur so kann man sich wirklich wohl fühlen.Mit besten Grüßen,Marco

  23. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Anna | Dienstag,Februar 27.2018

    Super Artikel. Ich denke der Artikel fasst ganz gut zusammen was alles zu beachten ist beim Putzen. Für unser Wohnhaus soll nun bald eine neue Hausbetreuung gesucht werden. Diese soll sich dann um die Reinigung der Eingangsportale oder auch die Entfernung von Spinnenweben kümmern.

  24. Ihre Checkliste für eine saubere Wohnung
    Katrin Lewandowski | Montag,Juni 25.2018

    Suchen Sie doch bitte über unser Portal nach Jobs in Ihrer Region. Beste Grüße vom Betreut.de-Team

Diesen Artikel kommentieren
*

*