206_big

Der Beruf Fachkraft für Pflegeassistenz

Ein Job mit Zukunftschancen

ie Gesellschaft in Deutschland wird immer älter. Grund dafür ist der demographische Wandel und die steigende Lebenserwartung.

Was macht eine Fachkraft für Pflegeassistenz?

Eine Fachkraft für Pflegeassistenz arbeitet als Betreuer für Menschen, die auf Grund ihres Alters, wegen einer Behinderung oder einer Krankheit auf fachliche und soziale Unterstützung angewiesen sind. Pflegeassistenten arbeiten entweder im ambulanten Dienst oder im stationären Dienst.
Die Fachkräfte für Pflegeassistenz arbeiten in Krankenhäusern, in Alten- und Altenpflegeheimen, in Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen von Menschen mit Behinderung, bei Alten- und Krankenpflegediensten, in Privathaushalten von pflegebedürftigen Personen sowie bei kirchlich-sozialen Diensten .

Im ambulanten Einsatz, also bei der Unterstützung im Privathaushalt der pflegebedürftigen Person,  unterstützen die Fachkräfte die zu betreuende Person bei der Bewältigung ihres Alltages. Neben pflegerischen Maßnahmen gehören für sie auch wirtschaftliche Tätigkeiten zum Berufsbild. Dazu zählen im Haushalt helfen, einkaufen, Lebensmittelkontrolle, Speisepläne erstellen, Essen kochen sowie Bewegungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten.
Des Weiteren unterstützen und beraten sie Angehörige im Umgang mit Pflegehilfsmitteln.

Wie wird man Pflegeassistent?

Für die Ausbildung zur Fachkraft für Pflegeassistenz wird je nach Bundesland ein Hauptschulabschluss oder auch die Berufsbildungsreife vorausgesetzt. Vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern, Englisch und Deutsch sollte man gute Noten vorweisen können. Außerdem bedarf der Beruf einen Nachweis über die gesundheitliche Eignung.
Die Ausbildung findet an Berufsfachschulen statt und ist ebenfalls von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Sie dauert zwei bis drei Jahre. Mit dem Abschluss als staatlich geprüfte Fachkraft für Pflegeassistenz erhält man gleichzeitig – bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 – den Realschulabschluss.

Theoretische Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung gliedert sich in verschiedene Bereiche, wie Sozialpflege, Sozialpädagogik, Hauswirtschaft und einen musisch-kreativen Bereich.
Zu den theoretischen Ausbildungsinhalten gehören unter anderem folgende Punkte:

  • wie die Reinigung im Wohn-, Schlaf- und Wirtschaftsbereich aussieht
  • wie Textilien gebügelt und schrankfertig gemacht werden
  • wie man abwechslungs- und nährstoffreiche Speisepläne zusammenstellt
  • wie man Personengruppen pflegt
  • wie Personen individuell betreut werden
  • was beim Zusammenstellen und Zubereiten von Zwischenmahlzeiten und Ergänzungen zu den Hauptmahlzeiten zu berücksichtigen ist
  • wie man Speisen und Getränke herstellt und serviert
  • wie man persönliche oder jahreszeitliche Feste gestaltet
  • wie man hauswirtschaftliche Prozesse koordiniert

 

Zu den Ausbildungsinhalten gehören ebenso die allgemeinbildenden Fächer  Deutsch, Englisch, Mathematik, Wirtschaft/Politik und Religion oder Philosophie. Neben den theoretischen Grundlagen gehört außerdem ein Praktikum mit 40 Praxiswochen zum Inhalt der Ausbildung.

Persönlichkeit

Der Beruf Fachkraft für Pflegeassistenz setzt einige persönliche Charaktereigenschaften voraus. So sollte man ein gewisses Einfühlungsvermögen im Umgang mit den hilfsbedürftigen Menschen besitzen. Auch ein offenes Ohr für die Probleme der Patienten ist von großem Vorteil. Daher sind kommunikative Fähigkeiten genauso wichtig, wie Geduld und psychische Belastbarkeit.
Nicht zu verachten ist der Punkt, dass der Beruf durchaus körperlich belastend sein kann, wie zum Beispiel das Umbetten von bettlägerigen Patienten oder das Heben in den Rollstuhl.

In vielen Bundesländern ist der Anmeldeschluss Ende Februar. Wer sich jetzt noch dazu entscheidet, eine Ausbildung als Fachkraft zur Pflegeassistenz machen zu wollen, sollte sich um alle notwendigen Unterlagen und Anmeldungen bemühen. Finanzielle Unterstützung kann der Azubi oder  Umschüler über das BaföG-Amt beantragen.

 

 



Diesen Artikel kommentieren
*

*