Leihopa

Ein Leihopa ist ein Kinderbetreuer, welcher zeitweise wie ein Babysitter die Kinderbetreuung in einem privaten Haushalt übernimmt.

Kinderbetreuung durch einen Leihopa

Die Betreuung der Kinder durch einen älteren Betreuer, wie Leihopa oder eine Leihomas kann vorteilhaft für die Kinder sein. Der Leihopa betreut die Kinder jeweils für ein paar Stunden in der Woche die Kinder und übernimmt diverse Tätigkeiten, welche mit den Eltern abegsprochen werden. Gerade für Kinder, die Ihre richtigen Großeltern selten sehen, kann ein Leihopa interessant sein. Auch für Senioren, welche keine Enkelkinder haben oder die Enkelkinder selten sehen, kann de Tätigkeit als Leihopa viel Freude bereiten. Oft sind Senioren bei Familien aus der Nachbarschaft oder näheren Umgebung als Leihopa tätig. Für Kinder kann die Erfahrung mit einem Leihopa als Babysitter wunderbar sein. Der Leihopa betreut die Kinder oft auf eine andere Art und Weise, als es ein jüngerer Babysitter tun würde. Auch der Umgang mit älteren Menschen ist für Kinder sehr wichtig.

Leihopa - finanzieller Aspekt

Viele Leihopas möchten für Ihre Tätigkeit keine Aufwandsentschädigung haben. Sie verbringen gerne Zeit mit Kindern und sehen das betreuen meist als Nachbarschaftshilfe an. Meistens ist für einen Leiopa in etwa der Verdienst eines Betreuers für Babysitting einzurechnen. Genaueres hierzu erfahren Sie im praktischen Stundenlohnrechner von Betreut.de.

Leihopa Suchen

Bei Betreut.de , Betreut.at und Betreut.ch finden Sie kinderleicht Ihren Leihopa in Berlin, Leihopa in München, Leihopa in Hamburg, Leihopa in Frankfurt oder Leihopa in Bremen. In Österreich beispielsweise Leihopa Wien, Leihopa Graz, Leihopa Linz, Leihopa Salzburg, Leihopa Innsbruck, In der Schweiz finden Sie bei uns auch einen Leihoma , natürlich auch in Ihrer Postleizahl-Umgebung finden Sie Passende Angebote.   Weitere Begriffe zum Buchstaben L: