Arten-der-Tierbetreuung

Arten der Tierbetreuung

Welche Betreuung passt zu meinem Haustier?

Sie benötigen eine Betreuung für Ihr Haustier? Dann sollten Sie sich überlegen, welche Form der Tierbetreuung Sie genau suchen. Wir stellen verschiedene Arten vor.

Arten der Tierbetreuung

Der Urlaub steht vor der Tür, im Job stehen Überstunden an oder ein Krankheitsfall bringt den Alltag aus dem Lot – es gibt viele Gründe, warum man auf die Hilfe eines Tierbetreuers angewiesen sein kann. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, einen Tierbetreuer für Ihr Haustier zu suchen, sollten Sie sich zunächst die Frage stellen: Welche Art der Betreuung passt eigentlich zu mir und meinem Haustier? Denn die einzelnen Betreuungsarten unterscheiden sich voneinander und sind daher mitunter auch für bestimmte Tierarten besser geeignet.

Tierpension

Eine Tierpension ist eine Einrichtung, in der mehrere Tiere professionell und rund um die Uhr betreut werden. Dort können insbesondere Hunde und Katzen während der Urlaubszeit untergebracht werden. Diese Art der Betreuung ist jedoch nicht ganz günstig. Zudem sollte die Tierpension weit im Voraus gebucht werden.

Hundekita

Wer seinen Hund nicht alleine zu Hause lassen möchte, kann ihn alternativ in eine Hundetagesstätte geben. Einige Hundekitas verfügen über weit mehr Angebote als nur die Betreuung des Tieres (z.B. Gassiservice, Hundefriseur oder Impfservice).

Arten der Tierbetreuung

Tiertrainer

Tiertrainer haben meist eine spezielle Ausbildung mit Tieren absolviert. Neben der Betreuung des Tieres beteiligt er sich gleichzeitig an dessen Erziehung, meist in einer Hundeschule.

Private Tierbetreuung

Private Tierbetreuer kümmern sich um Ihr Haustier, wann immer sie benötigt werden. Ob es lediglich um gelegentliches Gassi gehen oder um die Betreuung während des kompletten Urlaubs geht – private Tierbetreuer stellen sich flexibel auf Sie und Ihr Tier ein.

Auf die Bedürfnisse des Tiers achten

Welche Bedürfnisse hat Ihr Tier? Braucht es eine 24-Stunden-Betreuung und Spielkameraden oder genügt es, wenn jemand ein- bis zweimal am Tag nach ihm sieht? Manche Tiere fühlen sich auch in Tierpensionen einfach nicht wohl, kommen mit anderen Tieren nicht gut zurecht oder benötigen besonders viel Aufmerksamkeit. Suchen Sie dann lieber nach einem individuellen Tierbetreuer.

Wir wünschen Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Tierbetreuer viel Erfolg und hoffen, dass wir Sie mit unseren Ratschlägen ein Stück des Weges begleiten konnten. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, nutzen Sie gern die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag.

Videotipp: Wohin mit dem Tier im Urlaub?

Weitere Artikel:

Arten der Tierbetreuung



Diesen Artikel kommentieren
*

*