Kosten Haushaltshilfe

Was kostet eine Haushaltshilfe?

Von diesen Faktoren hängt der Stundenlohn ab

Sie haben sich dazu entschieden, nach einer Haushaltshilfe zu suchen und sind sich unsicher, welche Kosten auf Sie zukommen? Erfahren Sie hier mehr über die Faktoren, die den Stundenlohn bedingen können.

Kosten Haushaltshilfe

Die Bezahlung der Haushaltshilfe ist in Deutschland nicht gesetzlich geregelt und kann somit individuell vereinbart werden. Deutschlandweit variiert der Durchschnittslohn für Haushaltshilfen von Region zu Region. Außerdem muss berücksichtigt werden, ob Sie eine selbstständige Putzkraft oder ein Reinigungsunternehmen beauftragen oder ob die Haushaltshilfe direkt bei Ihnen angestellt ist.

>> Hier geht es zu unserem Stundenlohnrechner.

Kosten Haushaltshilfe

Das passende Gehalt ermitteln

Wer eine Haushaltshilfe einstellen möchte, sollte sich gut informieren, bevor er über das Gehalt spricht. Denn etliche Haushaltshilfen leisten Zusatzaufgaben, die mit einem höheren Gehalt einhergehen können. Beachten Sie in jedem Fall, dass der gesetzliche Mindestlohn zum 1. Januar 2020 auf € 9,35 gestiegen ist und Arbeitgeber verpflichtet sind, diesen ihren Beschäftigten auszuzahlen. Welche Faktoren den Lohn zusätzlich beeinflussen können, haben wir hier aufgelistet:

1. Häufigkeit 

Wie viele Stunden soll die Putzkraft pro Woche für Sie arbeiten? Arbeitet sie Vollzeit oder hilft sie nur zeitweise aus? Kommt sie wöchentlich oder nur einmal pro Monat? Die Stundenanzahl und die Häufigkeit ihres Einsatzes können das Gehalt beeinflussen.

2. Bereitstellung der Reinigungsmittel

Einige Haushaltshelfer bringen ihre Arbeitsmaterialien mit zum Einsatzort. Die Kosten für Hilfsmittel, wie Lappen, Reiniger und Wischer sind nicht gering und sollten entweder extra gezahlt oder mit in das Gehalt einberechnet werden.

3. Intensität der Aufgaben

Bei den Gehaltsverhandlungen kann auch die Intensität der Aufgaben eine Rolle spielen. Soll die Haushaltshilfe die normale Reinigung und das Wischen übernehmen oder gar Fenster putzen oder bügeln, was körperlich beschwerlicher ist?

4. Erfahrung und Ausbildung

Hat die Putzhilfe eine hauswirtschaftliche Ausbildung absolviert oder möchte die Person nur nebenbei arbeiten? Wer professionell reinigt, sollte dementsprechend entlohnt werden.

5. Fahrtkostenzuschlag

Außerdem sollten Sie den Anfahrtsweg, den Ihre Haushaltshilfe auf dem Weg zu Ihnen zurücklegt, miteinbeziehen. Klären Sie deshalb, ob es einen Zuschlag für Spritkosten gibt. Gegebenenfalls kann der Zuschlag in den Vertrag mit der Haushaltshilfe aufgenommen werden.

Weitere Faktoren, die den Lohn beeinflussen

  1. Größe des Haushaltes (Anzahl der Schlafzimmer/Badezimmer)
  2. Anzahl der Personen und Tiere im Haushalt
  3. Anzahl der verschiedenen Oberflächen, die gereinigt werden sollen
  4. Wird die Stundenanzahl entlohnt oder die Gesamtreinigung?

Unser Stundenlohnrechner zeigt Ihnen, welches Gehalt in Ihrer Region üblich ist und hilft Ihnen dabei, ein angemessenes Gehalt für Ihre Reinigungskraft zu ermitteln.

Videotipp: Zusatzaufgaben einer Haushaltshilfe

Weitere nützliche Artikel:

Kosten Haushaltshilfe




Kommentare
  1. Was kostet eine Haushaltshilfe?
    Ana presta | Freitag,Juni 19.2020

    Ich suche einen Babysitter, der sich besonders nachmittags oder am Wochenende um meinen Sohn kümmert. Andererseits bin ich bereit, ein Au Pair zu hosten, das Sie bereits für die Arbeit in Deutschland angemeldet haben.Mich freundlichen Grüssen

  2. Was kostet eine Haushaltshilfe?
    Ana presta | Freitag,Juni 19.2020

    Ich suche einen Babysitter, der sich besonders nachmittags oder am Wochenende um meinen Sohn kümmert. Andererseits bin ich bereit, ein Au Pair zu hosten, das Sie bereits für die Arbeit in Deutschland angemeldet haben.Mich freundlichen GrüssenPresta Familie

  3. Was kostet eine Haushaltshilfe?
    Katrin Lewandowski | Montag,Juni 22.2020

    Dann schauen Sie doch direkt auf unserem Portal nach Babysittern in Ihrer Region oder nach Au-pairs.

Diesen Artikel kommentieren
*

*