Gesundes Essen gut getarnt

Rezepte: Gesunde Ernährung für Kinder

Gesundes Essen, gut getarnt!

Kindern gesunde Ernährung schmackhaft zu machen, ist nicht immer einfach. Mit unseren Rezepten gelingt es Ihnen!

Wir haben gesundes Essen für Kinder ansprechend gestaltet, um den Kleinen Vitamine, Mineralstoffe und Co. näher zu bringen. Unsere Rezepte sind einfach und schnell zubereitet, gesund und sehen noch dazu lustig aus. Ob als Babysitter oder Eltern: So einfach zaubern Sie ein leckeres Familienessen für den Abend und bringen den Kleinen noch dazu gesunde Ernährung näher.

1. Gemüseteller – bunt und gesund

Rezept_Gemüseteller

Ordnen Sie die Zutaten so an, dass lustige Gesichter, Figuren oder Landschaften entstehen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf! Bunte Tellermotive können ebenfalls als Ausgangspunkt dienen. Dazu passen selbstgemachte Dips aller Art. Als Abwechslung zur bunten Rohkost-Auswahl können Sie auch einen dieser 10 gesunden Snacks für Kinder anbieten.

2. Cornflakes-Fischstäbchen mit Kartoffel-Kürbisstampf

Rezepte_Kürbisstampf

Dieses leckere Kinderessen zaubern Sie im Handumdrehen auf den Tisch. Schneiden Sie den aufgetauten Fisch in Streifen und panieren Sie diese. Dazu bereiten Sie drei Teller vor: einen mit Mehl, einen mit aufgeschlagenen Eiern und zuletzt einer mit den zerbröselten Cornflakes. Arbeiten Sie sich von Teller zu Teller vor.

Für den Kürbis-Kartoffelstampf den Kürbis und die Kartoffeln schälen und etwa 20 Minuten kochen. Beides sollte so weich sein, dass es „pürierbereit“ ist. Zusammen mit Salz, Muskat, Petersilie und Gewürzen nach Wunsch verarbeiten Sie das Gemüse dann zu Brei.

3. Joghurt-Waldfrüchteeis – das gesunde Dessert

Rezepte_Eis

 

Holen Sie die Waldfrüchte frisch aus dem Tiefkühlfach und mixen Sie diese mit Hilfe eines Stabmixers mit dem Joghurt im Verhältnis 2:3. So entsteht direkt ein erfrischender Nachtisch ganz ohne Zuckerzusatz.

Die gesunden Rezepte im Kinder-Test

Unser kleiner Tester ging mit den Rezepten hart ins Gericht. Hier sehen Sie, wie die Bewertung ausgefallen ist:

Collage lecker oder bäh

 

Man hätte es ahnen können: Natürlich hat der Nachtisch am besten abgeschnitten. Glücklicherweise ist er ja im Vergleich zu anderen Nachspeisen nicht zu süß. Auf Platz zwei rangiert das Hauptgericht. Dabei kamen die Fischstäbchen besser an als das Kürbis-Kartoffel-Püree. Auf Platz drei landete die Vorspeise: Der Kräuterquark hat unserem Tester einfach nicht geschmeckt. Andere Kinder freuen sich vielleicht mehr über den leckeren Dip. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

 

Was schmeckt Ihren Kindernn am liebsten? Schreiben Sie uns einen Kommentar oder teilen Sie gleich das ganze Rezept mit anderen Lesern…



Diesen Artikel kommentieren
*

*