After School Activities

70 Aktivitäten für Kinder nach der Schule

So beschäftigen Sie Ihre Kleinen am Nachmittag

Nach der Schule sollen Kinder toben und Dampf ablassen. Diese kreativen Beschäftigungsideen sorgen für ein spaßiges Nachmittagsprogramm.

Aktivitäten für Kinder nach der Schule

Für Kinder, die den Großteil ihres Tages in der Schule verbringen, ist es wichtig, sich nach dem Unterricht ausreichend zu bewegen, kreativ zu sein und etwas zu tun, das ihnen Spaß macht. Zuhause angekommen, sollten sie beim Spielen erst einmal Dampf ablassen, bevor sie sich konzentiert ihren Hausaufgaben widmen. Wir haben 70 Aktivitäten zusammengetragen, die für Ablenkung und Spaß sorgen, und mit denen die Nachmittage Ihrer Kinder wie im Flug vergehen werden. Geben Sie diese Tipps auch gern an Ihren Babysitter weiter!

70 tolle Aktivitäten für den Nachmittag

  1. Baut ein Vogelhaus und beobachtet, welche Vögel am häufigsten vorbeikommen.
  2. Zeichnet etwas mit Straßenkreide auf die Platten einer Spielstraße. Hierbei können Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
  3. Bemalt ein altes Laken mit Fingermalfarben.
  4. Bereitet eine Schnitzeljagd vor und sucht nach Gegenständen, egal ob drinnen oder draußen.
  5. Baut gemeinsam etwas aus Holz, wie etwa eine Kindersitzbank. So können sich die Kleinen im Handwerken üben und ihre ersten Erfahrungen mit Säge, Feile & Co. sammeln.
  6. Bastelt aus einer alten Cornflakesschachtel lustige Gegenstände oder Gesichtsmasken.
  7. Ladet Nachbarskinder zum gemeinsamen Basteln und Spielen ein.
  8. Macht einen Spaziergang und erkundet eure Nachbarschaft.
  9. Geht in den Zoo.
  10. Besucht ein kostenloses Museum.
  11. Baut eine Zeitkapsel. Legt dazu ausgewählte Gegenstände, die für dieses Jahr oder die aktuelle Jahreszeit typisch sind, in einen Schuhkarton. Öffnet diesen erst einige Jahre später wieder.
  12. Besucht ein Tierheim.
  13. Schaltet das Radio oder eure Lieblingsmusik an und tanzt gemeinsam zur Musik.
  14. Baut eine Höhle aus Decken und Kissen.
  15. Strickt oder näht zusammen.
  16. Fotografiert Dinge im Garten oder Park und erstellt eine Collage mit den entstandenen Fotos.
  17. Schaut euch auf YouTube ein Erklärvideo zur Herstellung von Sushi an. Bereitet dann die Rollen fürs Abendessen vor.
  18. Sortiert alte Kleidung und Spielsachen aus und spendet sie.
  19. Erkundet eure Stadt und sucht nach historischen Plätzen.
  20. Überrascht eure Verwandten, die in der Nähe wohnen, mit einem Besuch.
  21. Beginnt mit einem 3D-Puzzle.
  22. Pflanzt eure eigene Kresse an. Ihr benötigt dafür nur einen flachen Teller, Watte und Kressesamen.
  23. Bereitet zum Abendessen ein Picknick vor. Bei schlechtem Wetter findet es im Wohnzimmer statt.
  24. Lernt ein paar Wörter einer anderen Sprache.
  25. Geht in ein Planetarium und lernt etwas über unsere Himmelskörper.
  26. Lasst einen Drachen steigen.
  27. Stellt aus Salzteig eure eigene Knete her und formt damit Tiere und andere Dinge.
  28. Besucht ein Schwimmbad.
  29. Schreibt ein Gedicht.
  30. Malt ein Bild für eure Großeltern. Wenn diese nicht in der Nähe wohnen, schickt es ihnen per Post.

    Aktivitäten für Kinder nach der Schule

  31. Studiert ein paar Zaubertricks ein.
  32. Stellt euren eigenen Schmuck her und kreiert zum Beispiel ein Freundschaftsarmband.
  33. Geht mit dem Hund eures Nachbarn Gassi.
  34. Spielt „Ich sehe was, was du nicht siehst“.
  35. Geht zusammen in einen noch unentdeckten Park spazieren.
  36. Stellt selbstgemachtes Eis her oder mixt einen Kindercocktail.
  37. Bastelt Papierschiffchen und lasst sie in der Badewanne schwimmen.
  38. Baut ein Baumhaus.
  39. Spielt Minigolf.
  40. Sucht nach vierblättrigen Kleeblättern.
  41. Spielt Karten, zum Beispiel Rommé. Dabei lernen Kinder die Zahlen noch besser kennen.
  42. Veranstaltet eine Yogastunde für Kinder.
  43. Bemalt ein weißes T-Shirt mit Stoffmalfarbe.
  44. Spannt eine Slackline im Park und übt euch im Balancieren.
  45. Denkt euch zu eurem Lieblingslied eine Choreografie aus.
  46. Macht eine Fahrradtour und probiert eine neue Strecke aus.
  47. Malt mit Straßenmalkreide ein Bild auf den Gehweg und schießt im Anschluss ein Foto von eurem Meisterwerk.
  48. Spaziert durch die Natur und bindet mit Blumen und Blättern einen schönen Blumenstrauß.
  49. Überlegt euch eine gute Tat, die ihr noch am selben Tag umsetzt. Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr der älteren Dame von nebenan ein Stück selbstgebackenen Kuchen vorbeibringt? Oder hinterlasst einen Notizzettel mit einer netten Nachricht am Auto eines Nachbarn.
  50. Spielt Geocaching und verbringt dadurch mehr Zeit in der Natur.
  51. Ladet einen Freund ein und erfindet eure eigene Geheimsprache.
  52. Macht selbst Popcorn.
  53. Baut einen Hindernisparcours in eurer Hofeinfahrt.
  54. Bastelt Kränze aus Gänseblümchen.
  55. Besucht eine Trampolinhalle und hüpft um die Wette.
  56. Bestellt einen Experimentierkasten und züchtet Kristalle.
  57. Kocht gemeinsam das Abendessen. Dabei lernen die Kinder einiges über Lebensmittel und Mengenangaben.
  58. Wählt einen Film oder eine Geschichte aus und schreibt ein alternatives Ende.
  59. Spielt ein Brettspiel.
  60. Erfindet eine Reihe von Quizfragen, die ihr euch gegenseitig stellt. Ihr könnt damit testen, wie gut ihr euch kennt: z.B. „Was ist meine Lieblingsfarbe?“ usw.
  61. Druckt eine leere Deutschlandkarte aus und prüft, ob ihr alle großen Städte richtig zuordnen könnt.
  62. Sucht euch einen alten Gegenstand, den ihr nicht mehr braucht, und bemalt oder dekoriert ihn – z.B. eine alte Gitarre, eine alte Uhr, einen alten Wasserkrug etc.
  63. Besorgt euch einen leeren Bilderrahmen und beklebt ihn mit schönen Dekoelementen, wie Knöpfe, Miniaturspielzeug, Kieselsteine, Flaschendeckel… Zum Schluss sucht ihr euch ein schönes Bild, das ihr in den aufgepeppten Rahmen spannt.
  64. Schaut während eines Waldspaziergangs, welche Tiere ihr so entdeckt.
  65. Verkleidet euch und erfindet eine Geschichte, die zu euren Kostümen passt.
  66. Backt Kekse und dekoriert sie mit bunten Streuseln.
  67. Erstellt einen lustigen Kalender mit farbigen Stickern und Verzierungen und hebt damit Geburtstage, Familienurlaube und andere aufregende Ereignisse hervor.
  68. Spielt Wer bin ich?. Jeder Person wird ein Notizzettel an die Stirn geklebt, auf dem der Namen einer berühmten Person oder eines Filmcharakters steht. Durch das Stellen von Ja-oder-Nein-Fragen, muss jeder Spieler herausfinden, was auf seinem eigenen Zettel steht.
  69. Beobachtet Enten an einem Fluss oder See in eurer Nähe.
  70. Schaut euch alte Familienfotos an.

Weiterführende Artikel:

Aktivitäten für Kinder nach der Schule





Kommentare
  1. 70 Aktivitäten für Kinder nach der Schule
    unknown user | Sonntag,Februar 11.2018

    Hallo!ich bin angehende Erzieherin im vierten Studienjahr, und ich finde die aufgelisteten Ideen sehr anregend.

Diesen Artikel kommentieren
*

*