schultüte_webneu

Was kommt in die Schultüte?

Süßigkeiten und Überraschungen zum Schulanfang

Der Inhalt - eine Mischung aus Süßem, etwas zum Spielen und Schulutensilien. Hier kommt eine kleine Checkliste zu Ihrer Unterstützung.

Ein zuckersüßer Start zum Schulbeginn

Eben waren die Schützlinge noch im Kindergarten, schon sind sie reif genug für die erste Klasse. Der Schulbeginn steht vor der Tür und mit dem Herannahen des großen Tages steigt die Aufregung sowohl bei den Eltern als auch bei den ABC-Schützen.

 

Für gewöhnlich bekommt das Kind zum Schulbeginn von den Eltern, Verwandten oder sogar von dem Babysitter eine Schultüte, oder auch Zuckertüte genannt, geschenkt. Diese lässt sich super selber basteln oder auch kaufen. Dieser Brauch existiert in Deutschland und Österreich seit dem 19. Jahrhundert. Die ersten Schultüten wurden 1817 in Jena, 1820 in Dresden und 1836 in Leipzig verschenkt. Ein Brauch, der also aus den neuen Bundesländern stammt und sich über die Jahrzehnte hinweg in allen Teilen Deutschlands ausgeweitet hat. Noch damals erzählte man den Kindern vor der Einschulung, dass in den Kellern aller Schulen riesige Zuckertütenbäume wachsen würden und wenn die Tüten groß genug seien, wäre es Zeit für die Kinder, in die Schule zu gehen.

Das kommt in die Schultüte!

Die Eltern füllten die Schultüten damals hauptsächlich noch mit Naschereien, Obst und Nüssen. Heutzutage werden die Schultüten mit allen Dingen gefüllt, die hineinpassen und den Eltern gefallen.

Jedoch sollte die Mischung zwischen Süßigkeiten und Geschenken stimmen. Es dürfen auch ein paar für die Schule nützliche Dinge enthalten sein wie z.B. Lineal und Stifte. Beliebte Geschenke haben eine persönliche Note, wie zum Beispiel Glücksbringer, ein Kuscheltier oder ein Anhänger für den Schulranzen.

 

Neben den Geschenken, die in die Schultüte passen, können Eltern ihrem Kind natürlich auch Wünsche erfüllen, die nur neben die Schultüte passen (etwas größer sind). Vielleicht etwas, das sich das Kind schon immer gewünscht hat und das es speziell zur Einschulung bekommen soll.

 

Werfen Sie doch einen Blick in unsere Checkliste: Was kommt in die Schultüte?

 

 

 

 

 





Kommentare
  1. Was kommt in die Schultüte?
    EventKingdom | Freitag,Juli 03.2015

    Die Checkliste ist toll! Sehr übersichtlich sind hier viele nützliche Dinge, die in die Schultüte passen, aufgelsistet. Zur Einschulung würde ich auf jeden Fall Russisch Brot in die Schultüte legen. Das schmeckt nicht nur lecker, kann auch zum spielerischen Lernen anregen. So kann man super das Buchstabieren üben. Außerdem finde ich eine Einwegkamera in der Schultüte super! Viele Kinder möchten doch immer gerne Fotos mit der Kamera der Eltern machen. Da die aber sehr teuer ist, ist diese nur unter Aufsicht zu nutzen. Da eine Einwegkamera nicht teuer ist und auch nur für den einmaligen Gebrauch gedacht ist, ist sie eine tolle Geschenkidee mit der man den Tag der Einschulung aus Sicht des Kindes festhalten kann. Viele Kinder lernen das Schreiben nicht mit einem Füller, da die Tinte verschmiert. Daher sind Bleistifte oder Fineliner eine tolle Geschenkidee für die Schultüte. In verschiedenen Farben werden sie dein Kind sicher begeistern. In meinem Blog habe ich weitere Ideen zum Thema „Was gehört in die Schultüte“ zusammengefasst. Schau doch mal vorbei: https://www.eventkingdom.com/de/magazin/

Diesen Artikel kommentieren
*

*