15_02_24_slider_657x288_registrieren

Minijob: Haushaltshilfe anmelden – Schritt für Schritt

Anmeldung bei der Minijob-Zentrale

Wenn Sie eine Haushaltshilfe auf Minijob-Basis einstellen, ist die Anmeldung bei der Minijob-Zentrale verpflichtend. Wir zeigen, wie Sie das ganz leicht erledigen.

 

Wenn Sie eine Haushaltshilfe einstellen möchten, die Ihnen bei lästigen Hausarbeiten unter die Arme greift, machen Sie es von Beginn an richtig: Melden Sie Ihre Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale an. Hierfür gibt es gute Gründe: Die Anmeldung hat viele Vorteile für Arbeitgeber und und Minijobber als Arbeitnehmer.

 

So gehen Sie bei diesem Prozess vor:

 

Schritt 1: Finden Sie Ihre Haushaltshilfe

Welche Haushaltshilfe am besten zu Ihnen passt, finden Sie am besten über Ihre eigenen Gewohnheiten und Bedürfnisse heraus. Fragen Sie sich zuerst, wie oft und wofür Sie Hilfe brauchen und wie viel Budget Sie dafür einplanen. Schreiben Sie auch in Ihr Job-Angebot auf Betreut.de, dass Sie Ihre Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale anmelden wollen.

 

Schritt 2: Kennen Sie die Möglichkeiten

Bevor Sie das erste Mal eine Haushaltshilfe einstellen, sollten sich Familien und Alltagshelfer mit den verschiedenen Jobformen im privaten Dienstleistungsbereich auseinandersetzen. Möchten Sie die Haushaltshilfe auf Minijob-Basis einstellen oder mehr als 450 Euro pro Monat zahlen? Welche Form der Anstellung passt am besten zu Ihnen?

 

Schritt 3: Absprachen treffen

Die Anmeldung bei der Minijob-Zentrale gehört neben der Vereinbarung des Stundenlohns und dem Aufsetzen eines Vertrags zu den wichtigsten Absprachen, die vorab zwischen Haushaltshilfe und Familie getroffen werden sollten. Reden Sie mit Ihrer Haushaltshilfe darüber, welche Regelung ihr und Ihnen am liebsten ist. Wenn Ihre Haushaltshilfe auch in anderen Wohnungen putzt, dann arbeitet sie vielleicht auf Rechnung. Halten Sie alle vor dem ersten Arbeitstag verabredeten Vereinbarungen in einem Anstellungsvertrag fest.

 

Schritt 4: Informationen sammeln

Wenn Ihre Haushaltshilfe auf Minijob-Basis bei Ihnen arbeitet, dann ist es Zeit für die Anmeldung bei der Minijob-Zentrale. Dafür brauchen Sie vorab einige Informationen, die im Anmeldeformular abgefragt werden. Hierzu gehören beide Adressen sowie die Rentenversicherungsnummer des Alltagshelfers. Sie sollten für sich klären, ob Sie eine Pauschsteuer abführen möchten oder eine individuelle Lohnsteuerberechnung vom Finanzamt einfordern. Klären Sie mit Ihrer Haushaltshilfe, ob Sie die Lohnsteuer von ihrem Einkommen abziehen und, ob sie Rentenversicherungsbeiträge zahlen möchte. Sollten Sie das erste Mal einen Alltagshelfer anmelden, haben Sie noch keine Betriebsnummer. Diese wird von der Minijob-Zentrale vergeben.

 

Schritt 5: Anmeldung der Haushaltshilfe bei der Minijob-Zentrale

Die Anmeldung funktioniert schnell und einfach. Hierfür füllen Sie ein Formular der Minijob-Zentrale, den sogenannten Haushaltsscheck, aus. Sie können es schriftlich und telefonisch anfordern oder online ausfüllen.

 

Schritt 6: Anmeldeformular unterschreiben und abschicken

Wenn Sie Ihr Formular online ausgefüllt haben, können Sie es nun selbst ausdrucken oder sich per Post zuschicken lassen. Der letztlich in Papierform vorliegende, ausgefüllte Haushaltsscheck wird noch von der Haushaltshilfe und Ihnen als Arbeitgeber unterschrieben und geht zurück an die Minijob-Zentrale. Fertig ist die Anmeldung!

 





Kommentare
  1. Minijob: Haushaltshilfe anmelden – Schritt für Schritt
    Ismet Trolli | Donnerstag,Mai 16.2019

    Hallo miteinander ich suche job zum arbeit

  2. Minijob: Haushaltshilfe anmelden – Schritt für Schritt
    Katrin Lewandowski | Dienstag,Mai 21.2019

    Dann suchen Sie doch bitte direkt auf unserem Portal nach Jobs in Ihrer Region.

Diesen Artikel kommentieren
*

*